Handwerk

Sander Kunz

Klosterarbeiten

Als Klosterarbeit bezeichnet man ein Objekt der Andacht, der meditativen Versenkung. Jedes einzelne Teil wird mit grosser Kunstfertigkeit von Hand hergestellt.

«Bis zu mehreren Hundert Einzelteile sind nötig, um ein verziertes Andachtsbild anzufertigen. Keines gleicht dem anderen.»

SANDER KUNZ beherrscht die alten und äusserst vielfältigen Techniken, die für die Klosterarbeiten notwendig sind. Er stellt die Objekte auf Bestellung her und berücksichtigt gerne individuelle Wünsche.

www.schnittgruen.ch

André Emmenegger

Kunstfotografien

Der Vierwaldstättersee und seine Umgebung haben das künstlerische Schaffen seit jeher animiert.

«Ich werde immer wieder dazu verführt, aussergewöhnliche Stimmungen mit meiner Kamera einzufangen.»

ANDRÉ EMMENEGGER lässt seine Schwarz-Weiss-Aufnahmen auf hochwertigem Papier – es besteht zu 100% aus Baumwolle – mit grosser Sorgfalt drucken. Die Drucke erhält man als edle Grusskarten und Wandbilder.

www.andre-emmenegger.ch

Christian Gehrig

Lederwaren

«Ich stelle mir gerne Dinge vor und versuche sie dann, mit meinen Händen herzustellen.»

CHRISTIAN GEHRIGs Lederwaren bestechen durch ausgefallene Formen und leuchtende Farben. Eine kleine Auswahl seiner hochwertigen Handarbeiten sind lieferbar, die meisten werden nach Auftrag individuell hergestellt.

Für jede Komponente – Leder, Baumwolle, Reissverschluss, Faden – ist der Hersteller angegeben. Eine beispielhafte Transparenz.

www.cgehrig.ch

Claudia Flade

Buchbinderei, Lederwaren

In CLAUDIA FLADEs Buch- und Papierwerkstatt entstehen schöne Dinge aus Papier und Leder. Die passionierte Buchbinderin gibt ihr Wissen gerne weiter und bietet auch Kurse an.

In ihrem Shop sind ausserdem Schreibgeräte, Grusskarten, Schmuck oder Brillenetuis erhältlich. Alle Produkte sind von Hand in der Schweiz gefertigt und zum grossen Teil Unikate.

«Ich habe immer wieder ausgefallene Ideen, die über Buchbindearbeiten hinausgehen und setze diese nach Möglichkeit gerne um.»

www.claudiaflade.com

Blinden Fürsorge Verein Innerschweiz

Bürsten, Holzarbeiten, Korb-und Sesselflechterei, Alltagsgegenstände

Der Blinden-Fürsorge-Verein Innerschweiz beschäftigt sehbehinderte und blinde Menschen, aber auch solche mit psychischen oder körperlichen Beeinträchtigungen. In den Werkstätten werden unter anderem Besen und Bürsten hergestellt sowie Körbe und Sessel geflochten.

«Wir erhalten das alte Handwerk der Bürstenbinderei und Korbflechterei am Leben und sichern wertvolle Arbeitsplätze in einem geschützten Rahmen.»

Die aus Schweizer Holz und mit viel Handarbeit angefertigten Produkte zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer und hohe Qualität aus.

www.bfvi.ch

Erich Hänggi

Schriftsetzer und Wortspieler

Als ERICH HÄNGGI die Lehre als Schriftsetzer machte, arbeitete er noch mit Einzelbuchstaben aus Blei oder Holz und mit der Setzmaschine.

Seit der Pensionierung lässt er seinem Wortwitz freien Lauf und hält ihn gleichzeitig in Schranken. Für seine Spiegelbilder verwendet er alte Druckbuchstaben, womit keines dem anderen gleicht.

«Ich gehe meiner Liebe zum Holz und zur Sprache nach, sprenge aber nicht den Rahmen, sondern setze sie in einen Rahmen.»